Positionspapier

Aus Sicht des Helferkreises sind die NeubürgerInnen Bereicherungen für das lokale Zusammenleben. Zudem stellen sie wichtige Potenziale für die Weiterentwicklung des gemeinsamen Lebens und Arbeitens in den Ortschaften und in der Region dar. Damit sich diese als zusätzliche und neue Ressourcen produktiv entfalten können, braucht es mittelfristig besondere Anstrengungen und Aktivitäten. Anderenfalls sehen wir eine weitere Polarisierung und Vereinfachung von Meinungen und Aktivitäten bezogen sowohl auf die Neubewohner als auch auf die politischen Verantwortungsträger. Unseren Beitrag als Helferkreis sehen wir darin, Möglichkeiten gelingender Integration zu fördern und dadurch die Akzeptanz in der Bevölkerung zu steigern. Dazu soll dieses Papier Anregungen bieten und Grundlagen für Diskussion und Entwicklung eines tragfähigen Konzeptes für die Bewohner am Kranzer bieten.

Themenfelder

  1. Arbeit und Ausbildung
  2. Wohnen
  3. Integration

Das gesamte Positionspapier finden Sie hier: HelferkreisReiSaGrei-Positionspapier_2017_05-27

Tutzinger-Resolution-2017-2

Zum Thema: Asylhelfer sprechen im Ministerium vor

image_pdfimage_print
1 Antwort
  1. Christa Tuerck says:

    Ich stimme dem Positionspapier zu und sehe eine gute Chance für ein friedliches Zusammenleben auf dem langen Weg der Integration.
    Hoffen wir auf eine gute Annahme und Zusammenarbeit aller beteiligten Seiten.

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.